So macht das Baden im Pool noch mehr Freude

Wie in vielen anderen Sonnenländern auch hat der Pool auch auf der „schönsten Insel der Welt“, Mallorca, einen sehr hohen Stellenwert. Viele Menschen reisen auch deshalb in den Sommerurlaub, um eben die Freuden eines Bades im Meeres oder aber im Pool ausgiebig zu genießen.

Leider liest man immer wieder in den Sommermonaten von verunreinigten und eben nicht sauberen Pools, wodurch sich schnell Krankheiten bei den Menschen einstellen. Ob häufiges Erbrechen, ob Mittelohrentzündungen oder erhebliche Hautreizungen … alles immer eine Frage der fachgerechten Einstellungen und Pflege durch den „hoffentlich“ professionellen Poolservice.

Neben dem beschriebenen Poolservice gehört auch eine einwandfrei eingestellte Pooltechnik und mittlerweile auch sinnvolle Ergänzungen eben dieser Pooltechnik. Damit ein wahrlich kristallklares Wasser entsteht, so sollte ein jeder Pool auch über ein sog. Flockungsanlage verfügen, welche einfach nachrüstbar ist. Das Zaubergerät heißt APF all poly floc, welches die Filtrationsleistung verbessert, organische Substanzen und gelöste Schmutzstoffe entfernt und Phosphate aus dem Poolwasser heraushält.

Die Mallorca Engel haben in Kooperation mit BEHNCKE Pooltechnik (lesen Sie auch gerne den Bericht über BEHNCKE in diesem Magazin Seite 4+5) ein Flockungspaket zusammengestellt, damit Ihr Pool kristallklares Wasser bekommt, weniger Chemikalien benötigt werden (welche für den Körper schädlich sein können), ein sicheres Wasser garantiert, für die Luft es gesünder ist und sich keine lästigen Algen bilden, welche gerade bei hohen Temperaturen sich gerne vermehrt entwickeln. Lassen Sie sich vom Pooltechnik-Fachteam einmal beraten, wenn auch Sie in Ihrem Pool einfach gesünder baden möchten.  Das komplette Flockungspaket gibt es inklusive Montage bereits für 1.595 Euro.

Mit einer Wärmepumpe baden Sie 12 Monate in Ihrem Pool

Um unserer Überschrift des Badens mit mehr Freude gerecht zu werden, so lässt sich auch einfach die Badesaison auf 12 Monate ausdehnen. Eine Wärmepumpe sorgt für stetig warmes Wasser und eine höhere Auslastung Ihres Pools … einfach für mehr Spaß.

Auch auf den Balearen sind etliche Monate des Jahres ungemütlich kalt. Auf jeden Fall kühlen Pools in den nicht so warmen Monaten schnell auf eine Temperatur ab, dass nur die ganz Mutigen sich noch in den Pool trauen.

Wie funktioniert eine Wärmepumpe?

Über einen Ventilator wird die Außenluft angesaugt. Dann wird ihr die überschüssige Energie entzogen und in konzentrierter Form über einen Wärmetauscher direkt ins Schwimmbadwasser übertragen. Da die Wärmepumpe unmittelbar in den Filterkreislauf integriert ist, und da der Wärmetauscher ständig mit Wasser in Kontakt ist, sollte er aus korrosionsbeständigem Material wie etwa hochwertigem Edelstahl sein.

Liegt der Chloridgehalt über 0,1 Prozent, wie bei Meerwasserbädern oder bei Entkeimung mit Salz, muss der Wärmetauscher jedoch aus Titan sein. Titanwärmetauscher können mit der vollen Menge Wasser durchströmt werden, solche aus Edelstahl sind über einen Bypass integriert und mit einem Strömungs¬wächter versehen, der bei Wassermangel für das Abstellen des Kompressors sorgt.

Das Fachteam der Pooltechnik hat allein im Jahr 2022 über 25 Wärmepumpen installiert und hat nachhaltig ihre Qualität unter Beweis gestellt. Das Team freut sich über jedes Interesse und steht für Beratungen gerne zur Verfügung. Rufen Sie einfach +34 659 400 476 an.