Safran Tortilla mit geräuchertem Lachs und wildem Spargel dazu Dillsauce

Rezept für 4 Personen:

3 mittlere Kartoffel
1 kleine Stange Lauch
1 mittlere weiße Zwiebel
5 Scheiben mild geräucherten Lachs
Etwas Safranfäden
3 Eier
2 Eigelb
Öl zum Braten
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Bund wilder Spargel aus Mallorca oder frischer grüner Spargel

1 Becher Sauerrahm oder Creme Fraiche
Frisch geschnittenen Dill
Prise Chili
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Deko: Lachsscheiben geräuchert

Zubereitung:

Die Pellkartoffeln wie gewohnt in Salzwasser kochen, auskühlen lassen und dann pellen.

Danach in mittlere Würfel schneiden, ebenso die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.

In der Pfanne Öl leicht erhitzen, die klein geschnitten Zwiebeln dazu und goldgelb anschwitzen dann den in Streifen geschnitten Lauch dazu und ebenfalls anschwitzen.
Nun die Kartoffelwürfel dazu und mit Salz und Pfeffer würzen, den in Streifen geschnittenen Lachs dazu.

Die Eier mit den Safranfäden mischen und kurz stehen lassen. Danach auf die Kartoffelmasse geben und die Tortilla bei kleiner Hitze fertig garen.

Währenddessen den Grünen Spargel in einer Pfanne leicht anbraten und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Dillsauce den Sauerrahm in einer Schüssel glatt rühren mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und mit dem Dill vollenden.

Die Tortilla portionieren und mit Räucherlachsscheiben dekorieren.

Tipp: Der wilde Spargel ist eine uralte Delikatesse die schon immer im Frühling auf Mallorca gesammelt wird; einfach lecker.