Lammrücken aus Mallorca mit Kräuterkruste, Bohnengemüse und Rosmarinpolenta

Zutaten:

4 Stück Lammrücken mit Knochen
30 g Semmelbrösel
3 Eßl. Frische Kräuter gemischt, geschnitten (Thymian, Basilikum, Oregano, Petersilie)
1 Eßl. Dijonsenf
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
100 ml. Lammjus
240 g Bohnen
1 Schalotte
1 Mittlere Thymianzweig
Öl zum anbraten

130 g Maisgrieß
600 ml. Gemüsebrühe
Prise Salz
20 g Olivenöl
1 Eßl. Frischer Rosmarin fein gehackt
50g geriebener Parmesan

Zubereitung:

Gemüsebrühe, Olivenöl und Rosmarin sowie die Prise Salz aufkochen. Den Maisgrieß einrühren und unter ständigem rühren ca. 20 min. Quellen lassen. Den Brei auf ein mit Folie ausgelegte kleine Kastenform 1 cm dick streichen und im Kühlschrank ca. 1 Std. Auskühlen lassen.
Danach Schnitten machen mit geriebenem Parmesan bestreuen und dann im Backofen bei 145 C 15 überbacken, danach anrichten.
Lammrücken in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und in eine feuerfeste Form setzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nun mit Senf bestreichen, mit den Kräutern bestreuen, mit dem sehr fein gehacktem Knoblauch bestreuen, nun die Semmelbrösel darüber und mit etwas Olivenöl bestäuben. Nun im vorgeheizten Backofen bei ca. 175C Max. 10 Minuten garen.

Zwischenzeitlich die Bohnen im Salzwasser garen, in einer Pfanne mit den kleingeschnittenen Schalotten sowie dem gezupftem Thymian abschwenken mit Salz und Pfeffer würzen. Nun anrichten, den Lammrücken aufschneiden und die Polentaschnitte ebenfalls, vollenden mit der Jus und ein paar Zweige Thymian und Rosmarin als Deko.

Webseite: www.privatkochmallorca.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.